Freitag der 13. - Collection (UNCUT.DVDRip) - Collection - Szene-Streams.com - Deine StreamSource #1 Szene-Streams.com - Deine StreamSource #1 - Szene-Streams.com - Deine StreamSource #1
Szene-Streams.com — Deine StreamSource #1
Hallo, Gast!
Hauptseite » Streams  » Collection

Freitag der 13. - Collection (UNCUT.DVDRip) - ONLINE SCHAUEN


Freitag der 13.
Freitag der 13. – Jason kehrt zurück
Und wieder ist Freitag der 13.
Freitag der 13. – Das letzte Kapitel
Freitag der 13. - Ein neuer Anfang
Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt
Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch
Freitag, der 13. Teil 8 - Todesfalle Manhattan
Jason goes to Hell - Die Endabrechnung
Jason X
Freddy vs. Jason
Freitag der 13. - KILLER CUT



Freitag der 13.
20 Jahre nachdem zwei Teenager am Crystal Lake zu Tode gekommen sind, wird das Camp wieder geöffnet. Entgegen vieler Warnungen erklärt sich eine Schar Jugendlicher (unter anderen Kevin Bacon) bereit, bei den Vorbereitungen zur Eröffnung zu helfen. Sie fahren gemeinsam an den See, um dort neben den Vorbereitungen ein paar entspannte Tage zu verbringen. Nach wenigen Stunden wundern sie sich, dass die letzte im Bunde, Annie (Robbi Morgan), noch nicht aufgetaucht ist, denken sich aber nichts dabei. Auch eine Schauergeschichte über einen ertrunkenen Jungen und zwei getötete Teenager tut der Stimmung keinen Abbruch. Als es dann dunkel wird und sich der gemeinsame Spieleabend dem Ende neigt, bemerken Alice (Adrienne King) und Bill (Harry Crosby) einige merkwürdige Gegebenheiten. Einige Mitglieder ihrer Gruppe scheinen spurlos verschwunden zu sein. Auch die, in einem der Betten gefundene, blutverschmierte Axt, trägt nicht unbedingt zum Wohlbefinden bei. Nach und nach stellt sich heraus, dass die fehlenden jungen Erwachsenen getötet wurden. Als eine ältere Frau (Betsy Palmer) das Camp betritt, wiegt sich Alice schon in Sicherheit. Zu früh gefreut.



Freitag der 13. – Jason kehrt zurück
Fünf Jahre nach den grausamen Morden im berüchtigten Camp Blood kommt eine Gruppe junger Leute in die Nähe des grausigen Ortes zurück, obwohl sie von den Vorfällen wissen und von allen Seiten gewarnt werden. Dann passiert es wieder: Einer nach dem anderen wird auf brutale Art und Weise ermordet.



Und wieder ist Freitag der 13.
Christina Higgins (Dana Kimmell), Andy (Jeffrey Rogers), Vera (Catherine Parks), Debbie (Tracie Savage), Shelly (Larry Zerner), Chuck (David Katims) und Chili (Rachel Howard) wollen ein entspanntes Wochenende am Crystal Lake verbringen. Für Chris hat dieser Ausflug allerdings noch einen anderen Zweck. Sie wurde hier vor Jahren von einem Unbekannten angegriffen. Jetzt möchte sie sich ihrer Angst stellen. Kurz vor dem Ziel ereignet sich ein kleiner Zwischenfall auf einem Rasthof. Shelly und Vera kippen aus Versehen die Motorräder der Biker Fox (gloria charles), Loco (Kevin O’Brien) und Ali (Nick Savage) um, können aber einer größeren Konfrontation aus dem Weg gehen. Einige Zeit später bemerken die Biker den Van der Gruppe und nehmen sich vor, als Rache das Benzin des Wagens abzuzapfen. Dabei werden sie allerdings vom totgeglaubten Jason Voorhees (Richard Brooker) überrascht und getötet. Nur Ali schafft es zu entkommen. Die Mitglieder der Reisegruppe, die davon nichts mitbekommen hat, weil Jason die Leichen anscheinend aus dem Weg geschafft hat, werden nun nacheinander von Jason ermordet. Kann es überhaupt jemand schaffen, sich Jason entgegen zu stellen? Oder ist das Schicksal der Teenager schon besiegelt?



Freitag der 13. – Das letzte Kapitel
Jetzt ist Jason aber endgültig tot – zumindest liegt er ohne Lebenszeichen in einem Leichenschauhaus. Doch Jason hält sich nicht an bürokratische Konventionen! Nachdem er die Bediensteten des Leichenschauhauses abgemetzelt hat, macht er sich zurück zum "Crystal Lake”, wo eine Gruppe Jugendlicher gerade Urlaub macht.



Freitag der 13. - Ein neuer Anfang
Tommy (John Shepherd) hat sich noch nicht von den Ereignissen, die damals am Crystal Lake passiert sind, erholt. Er leidet seitdem an Angstzuständen und hat ein regelrechtes Trauma erlitten. In einer Anstalt für junge Erwachsene versucht er, diese Ängste zu bekämpfen. Doch es dauert nicht lange, bis auch hier der erste Mord passiert. Der aggressive Victor (Mark Venturini) erschlägt seinen Zimmergenossen Joey (Dominick Brascia) mit einem Beil. Nach und nach sterben immer mehr Menschen. Als in einer Nacht ein maskierter Mann auftaucht und einen der Insassen nach dem anderen tötet, fragt Tommy sich, ob Jason Voorhees (Tom Morga) vielleicht zurückgekehrt ist. Zusammen mit der Betreuerin Pam (Melanie Kinnaman) und der kleine Reggie (Shavar Ross) flüchtet Tommy in die nahegelegene Scheune des Heimes. Dort kommt es auf dem Dachboden zum finalen Kampf. Können die drei den Killer überwältigen? Und ist es wirklich Jason der sich unter der Maske verbirgt?



Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt
Nach seiner Entlassung aus der Psychiatrie will Tommy sicher gehen, dass Jason Vorhees wirklich tot ist. Auf dem Friedhof in der Nähe von Crystal Lake, das nun Camp Forrest heißt, gräbt er Jasons Leiche aus. Doch als er den Kadaver mit einem Zaunpfahl durchbohrt, erwacht Jason zu neuem Leben. Mit der Hilfe der schönen Megan stellt Tommy sich dem beinahe aussichtslosen Kampf mit dem übermächtigen Untoten.



Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch
Tina verfügt über telekinetische Kräfte und ist der festen Überzeugung, als kleines Mädchen am Tod ihres Vaters schuldig geworden zu sein. Nach vielen Jahren kehrt sie an den See zurück und hat ihre Mutter und ihren Psychiater im Schlepptau. Noch am selben Abend befreit sie Jason mit Hilfe ihrer telekinetischen Fähigkeiten aus seinem Grab im See. Sie ist auch die Einzige, die ihn jetzt noch aufhalten kann.



Freitag, der 13. Teil 8 - Todesfalle Manhattan
Durch einen Anker wird eine Stromleitung im Crystal Lake beschädigt. Die darauf folgenden Stromstöße erwecken Jason zu neuem Leben. Ein Pärchen, das in einem Boot am See eine Liebesnacht verbringt, fällt Jason als Erstes zum Opfer. Am nächsten Tag reist Jason mit einer Schulklasse auf einem Ausflugsdampfer nach New York und dezimiert die Fahrgäste nach bestem Können. Aber auch die kleine Gruppe, die Manhattan lebend erreicht, ist dadurch keineswegs in Sicherheit.



Jason goes to Hell - Die Endabrechnung
Nachdem Jason von einer FBI-Einheit getötet wurde und nur noch sein Herz lebt, sollte es eigentlich endgültig vorbei sein mit den Taten des Serienkillers. Doch sein Herz hat einen eigenen Kopf und bemächtigt sich des Körpers eines Mitarbeiters im Leichenschauhaus. Um aber seine ursprüngliche Kraft wieder zu erlangen, muß das Herz in den Körper eines oder einer direkten Verwandten. Also macht das Herz Jasons sich in einem Körper eines Fremden auf die Suche.



Jason X
Jason Voorhees (Kane Hodder) wurde in eine Forschungsstation gebracht. Er soll untersucht werden, um eventuell als biologische Waffe dienlich zu sein. Doch Jason kann sich befreien. Während seines Blutmarsches schafft die Wissenschaftlerin Rowan (Lexa Doig) es, Jason in eine Kryo-Kammer zu sperren. Sie selbst wird versehentlich ebenfalls eingefroren. 455 Jahre später ist die Erde völlig unbewohnbar geworden. Doch ein paar Archäologie-Studenten machen sich auf zur Erde und entdecken dabei Jason und Rowan. Versehenlich tauen sie die beiden auf und Jason beginnt erneut zu töten. Nachdem Rowan die Crew über Jason unterrichtet hat, beschließen sie, ihn zu bekämpfen. Einer der Studenten baut dafür seine Androidin Kay-Em 14 (Lisa Ryder) zur Killermaschine um. Im darauffolgenden Frontalkampf hat Jason nicht den Hauch einer Chance. Leider hat niemand darauf geachtet, dass Kay-Em 14 Jason mit ihrem letzten Schuss in die Nanomaschine befördert, welche auf optimale Wiederherstellung gestellt ist. So wird Jason nicht nur zusammengeflickt, seine Körperteile werden auch noch modifiziert und extrem verbessert. Nicht einmal Kay-Em 14 kann nun noch etwas gegen ihn ausrichten. Die Besatzung sieht sich nun einem perfekten Killer gegenüber…



Freddy vs. Jason
Fast zehn Jahre sind ins Land gezogen, seit Freddy Krueger (Robert Englund) auf seinem bis dato letzten Rachefeldzug war. Jetzt schmort er in der Hölle. In Springwood hat man seinen Amoklauf systematisch verdrängt - niemand will sich an Freddy erinnern. Potenzielle Opfer werden unter Drogen gesetzt, damit sie nicht träumen, und schon ist der Meister des Albtraums machtlos. Heute hat keiner mehr Angst vor Freddy - was dem egomanischen Psychopathen wahrlich Höllenqualen bereitet, denn er hält sich selbst für eine Legende. Doch dann erweckt er jenen wahnsinnigen Jason Voorhees (Ken Kirzinger) zu neuem Leben, der genau wie er selbst als Killer Kultstatus genießt. Freddy benutzt Jason, um die Elm Street erneut in Angst und Schrecken zu versetzen und dem Fegefeuer zu entkommen...



Freitag der 13. - KILLER CUT
Dieser zwölfte Teil der Filmreihe erzählt die Geschichte der Hauptfigur Jason Voorhees neu. Es handelt sich um keine eigentliche Fortsetzung der Filmreihe, sondern um eine Neuinterpretation der Filmidee aus dem Jahre 1980 und ist nicht inhaltsgleich mit der ursprünglichen Version, obwohl gewisse Elemente des Originals enthalten sind; zum Beispiel wird die eigentliche Mörderin des Filmes von 1980 zu Anfang des Filmes wie im Original getötet.


  Kategorie: Collection | Aufrufe: 8689 | Bewertung: 4.0/3                                                                             Defekten Stream Melden !

Film Tipps
Wolfsbrüder  (BDRip)
7 Psychos (R5.MD.)
Cloud Atlas (BDRip)
Dolans Cadillac (DVDRip)
Hotel Transsilvanien (BDRip.MD.)
Self/less - Der Fremde in mir (WEBRip.MD)


Kommentar hinzufügen für - Freitag der 13. - Collection (UNCUT.DVDRip) !
Geschrieben von Gast am Freitag den 04.03.2016
Danke für die tolle Collection.
20:36 Uhr → #1
Captcha *:

BIG CHAT!
MINI CHAT ÖFFNEN/SCHLIESSEN